Tablets für die Grundschule Roggenburg

Tablets für die Grundschule

Die Übergabe der Geräte erfolgte auf der Treppe vor der Grundschule in Roggenburg im Beisein von Bürgermeister Mathias Stölzle, Schulleiterin Silvia Götzl mit Sohn, Vorstand Günther Mayer und Sachbearbeiterin Anja Strobel, Raiffeisenbank Mittelschwaben eG, sowie Geschäftsführer Klaus Schmidberger, mySMaRTconnect (von links). (Foto: Gemeinde Roggenburg – Johannes Stötter)

Tablets für die Grundschule Roggenburg

 

Die Grundschule Roggenburg freut sich über 4 neue iPads, die als Schülerleihgeräte das Homeschooling wirksam erleichtern werden. Nicht in allen Familien sind geeignete Geräte in ausreichender Zahl vorhanden, die zusätzlichen Geräte sind gefragt und gehen sofort in den Verleih, sichert Schulleiterin Silvia Götzl zu. Auf Vermittlung von Anja Strobel („Ich war ja selber schon an dieser Schule“) hat die Raiffeisenbank Mittelschwaben der Gemeinde Roggenburg aus Mitteln des Gewinnsparvereins einen Betrag in Höhe von 3.000 € zur Verfügung gestellt. Von dem Betrag konnten drei neue iPads samt Zubehör beschafft und eingerichtet werden. Ein tolles und sinnvolles Projekt, das bestens in diese Zeit passt – so Vorstand Günther Mayer.

Die Firma mySMaRTconnect, Bellenberg, ist langjähriger Partner der Gemeinde Roggenburg in der Betreuung der kommunalen EDV – auch die schulische IT wird von dem Bellenberger Unternehmen administriert. Anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums spendet Geschäftsführer Klaus Schmidberger ein weiteres Gerät, so dass der Schule nun vier zusätzliche Leihgeräte zur Verfügung stehen.

 

Schulleiterin Silvia Götzl und Bürgermeister Mathias Stölzle freuen sich über die solidarische Zuwendung – ein Beitrag zu mehr Chancengleichheit für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule.

 

drucken nach oben