Stellenausschreibung: Quartiersmanager (m/w/d)

Im Rahmen des Strategieprozesses „Gut alt werden können in Roggenburg“ benötigt die Gemeinde Roggenburg nun einen kompetenten „Kümmerer“. Für die Umsetzung unseres Quartierskonzepts suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Logo mit Wappen

Quartiersmanager / in

(m/w/d) in Teilzeit (15h/Woche) - unbefristet

Logo Gut alt werden können in Roggenburg

 

 

Die Stelle wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

 

Aufgabenschwerpunkte:
  • Aufbau eines Quartiersmanagements für die Gemeinde Roggenburg als Anlaufstelle für alle Themen des Älterwerdens
  • Vermittlung von Beratungsangeboten auch durch eine niederschwellige, aufsuchenden Erstberatung
  • Aufbau eines gemeindeteilübergreifenden Netzwerks der bestehenden Aktivitäten und Angebote in der Gemeinde
  • Schaffung neuer Angebote und Aufbau von Kooperationsstrukturen in Fragen einer qualifizierten häuslichen Betreuung und Versorgung und der Entlastung pflegender Angehöriger
  • Förderung und Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer und Vereine bei der Entwicklung und Durchführung von Veranstaltungen und Aktivitäten
  • Stärkung bürgerschaftlichen Engagements bei der Mitwirkung im Strategieprozess, Aufbau und Etablierung thematischer Arbeitsgruppen zur ständigen Evaluation und Weiterentwicklung
  • Aufbau und Entwicklung von bedarfsorientierten Begegnungs- und Informationsangeboten für Senioren
  • Begleitung und Koordination einer ehrenamtlichen Arbeitsgruppe zur Förderung einer Kultur des generationsübergreifenden Miteinanders
  • Unterstützung bei der Schaffung einer Begegnungsstätte bzw. einer Pflegeeinrichtung
  • Beratung bei barrierefreiem Umbauvorhaben (in Kooperation mit der ehrenamtlichen Wohnberatung im Landkreis Neu-Ulm
  • Vermittlung von Wohnberatung, Unterstützung der Gemeinde und der Bürger bei der Etablierung neuer Wohnformen und Wohnkonzepten - Eruierung des Bedarfs für eine ambulant betreute Wohngemeinschaft ggfs. mit Tagespflege und Unterstützung bei der Umsetzung
  • Unterstützung, fachliche Begleitung und ggfs. Ausbau der vorhandenen Angebote im Bereich der Nachbarschaftshilfe und Fahrdienste
  • Nahversorgung: Ausbau vorhandener (auch mobiler) Angebote
  • Koordination von Veranstaltungen, Terminen und Vorträgen
  • Organisation und Einrichtung von diversen Angeboten (z. B. Mittagstisch, gesundheitsfördernde/präventive Angebote)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Einrichtung eines Büros mit festen Öffnungszeiten
  • Regelmäßige Berichterstattung an den Gemeinderat

 

 

Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation (Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin), idealerweise Fachkenntnisse in Projektbegleitung und -umsetzung sowie kommunaler Arbeit.
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise, gute Kooperations-, Kommunikations-, Planungs- und Organisationsfähigkeiten, insbesondere die Fähigkeit, die anfallenden Aufgaben zeitlich flexibel und eigenverantwortlich zu bearbeiten.
  • Hohe Sozialkompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit, freundliches und aufgeschlossenes Auftreten, Bürgerfreundlichkeit.
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen und Teilnahme an Veranstaltungen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

 

 

Wir bieten:
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit,
  • Chance zum selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln,
  • Möglichkeit zur Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen,
  • eine leistungsgerechte Besoldung bzw. Vergütung entsprechend der Qualifikation nach TVöD (Tarifvertrag für Sozial- und Erziehungsdienst).

 

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung bis 30.09.2019 an die Gemeinde Roggenburg, Prälatenhof 2, 89297 Roggenburg oder per E-Mail an buergermeister@roggenburg.de.

 

Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Fahrt- und Übernachtungskosten für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet. Ansprechpartner sind Herr Stefan Hiller (Tel. 07300-9696-16) und Bürgermeister Mathias Stölzle (Tel. 07300-9696-10).

drucken nach oben