Senioren - Gut alt werden können in Roggenburg

Passbild Hochenbleicher

Quartiersmanagement:

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Rahmen des Strategieprozess "Gut Alt werden können" in Roggenburg, bin ich seit dem 01.01.2020 als Quartiersmanagerin bei der Gemeinde Roggenburg angestellt. Zusammen mit meiner Familie wohne ich in der Gemeinde Roggenburg im Ortsteil Biberach. Das Erleben einer Dorfgemeinschaft wie hier in Roggenburg liegen mir persönlich sehr am Herzen. Das gemeinsame Miteinander in den erschiedenen Vereinen weiß ich sehr zu schätzen und bin selbst ehrenamtlich im Sportverein Biberach tätig.

 

Die Stelle der Quartiersmanagerin wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

Meine Aufgabe als Quartiersmanagerin besteht darin den Strategieprozess "Gut Alt werden können" in Roggenburg zu erarbeiten und vor allem den Wunsch, Ihnen liebe Bürgerinnen und Bürger, zu erfüllen, im Alter nicht auf sich allein gestellt zu sein.

Die Menschen in Deutschland werden immer älter - und sie verbringen die Zeit des Ruhestands viel aktiver als noch vor 20 oder 30 Jahren. Dabei spielen Fragen wie Wohnen im Alter, bürgerschaftliches Engagement, aber auch aktive Freizeitgestaltung und Weiterbildung eine viel größerer Rolle als früher. Es gibt viele Angebote und Einrichtungen, die sich der Belange älterer Menschen annehmen. Möglichst lange bis ins hohe Alter zu Hause zu leben, ist unser aller Ziel. Jedoch wissen wir, dass das Hilfebedürfnis meist immer größer wird und wir auf andere Menschen angewiesen sind. Was für andere selbstverständlich ist, ist für ältere oder kranke Menschen oft eine große Herausforderung oder sogar unmöglich. Die Gemeinde Roggenburg möchte ihren Seniorinnen und Senioren ermöglichen, in ihrem vertrauten Umfeld und innerhalb der gewachsenen Strukturen älter zu werden. Dahingehend müssen die Lebensbedingungen, die ältere Menschen in Roggenburg vorfinden geprüft und weiterentwickelt werden. Wir brauchen ein gutes, soziales- und generationenübergreifendes Miteinander, in dem Gesundheit, Selbständigkeit und Wohlbefinden eine wichtige Rolle spielen.

 

Ich freue mich den demografischen Wandel aktiv mitzugestalten, damit "Gut Alt werden können" in Roggenburg gelingt.

 

Für Ihre Belange, Anliegen und Ideen den Themen ortsnahe Untersützung und Pflege, Wohnen und Grundversorgung, Beratung und soziale Netzwerke bin ich sehr gerne Ihr Ansprechpartner und freue mich mit Ihnen in Kontakt zu kommen.

 

Herzliche Grüße

Sandra Anders-Hochenbleicher

 

Sie erreichen mich persönlich in der Gemeindeverwaltung, telefonisch oder per Email:

 

Homeoffice:

Dienstag 8:00-13:00 Uhr 

Tel. mobil 0173-320 57 85

 

Gemeindeverwaltung Zimmer 12

Donnerstag:15:00 -18:00 Uhr und

Freitag: 8:00-12:00 Uhr         

Tel. 07300-9696-22 oder 9696-18

 

per Mail: sandra.hochenbleicher@roggenburg.de

 

 

drucken nach oben