Weihnachtsgruss 2021

Die Gemeinde Roggenburg wünscht ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles, glückliches und gesundes neues Jahr 2022.

Roggenburg im Winter

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns Gelegenheit, auch einmal über unseren alltäglichen Horizont hinauszublicken auf die Dinge, die wirklich wichtig sind. Gesundheit lässt sich z. B. nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Christbaum legen. Auch Glück kann man nicht kaufen. Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können.

 

Im letzten Jahr war die Advents- und Weihnachtszeit durch die Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geprägt. Aus gegenseitiger Rücksichtnahme haben wir auf viele Besuche und Begegnungen verzichtet, es gab keinen Weihnachtsmarkt, keine Weihnachtsfeiern und keine unbeschwerte Ausgelassenheit.

 

Wie wird Weihnachten 2021? Wir alle sehnen uns nach mehr Normalität, nach Begegnungen und die Möglichkeit gemeinsam zu feiern. Ich wünsche und hoffe, dass wir diese Normalität in diesem Jahr ganz unbelastet genießen und wertschätzen können. Leider sind die Vorzeichen dazu nicht günstig. Die vierte Welle der Corona-Pandemie überrollt unser Land und gerade auch in Roggenburg sind viele Krankheitsverläufe aufgetreten.

 

Wir haben Advent. Lassen Sie uns die Lichter am Adventskranz und über die Festtage am Weihnachtsbaum in diesem Jahr als ein besonderes Zeichen der Verbundenheit erleben.

 

Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchte ich auch zum Anlass nehmen, um all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, unsere Gemeinden lebens- und vor allem liebenswert zu erhalten und zu gestalten. Mein Dank gilt besonders den Bürgerinnen und Bürgern, die sich auf karitativem, sportlichem und kulturellem Gebiet in Kirchen, Vereinen, Verbänden, Institutionen und Initiativen beruflich oder ehrenamtlich engagiert haben. Nicht zuletzt danke ich den Mitgliedern im Gemeinderat, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Verwaltung und im Bauhof recht herzlich für die gute Zusammenarbeit.

 

Vor uns liegt nun ein weiteres Jahr mit vielen Hoffnungen, Wünschen und guten Vorsätzen. Ich wünsche Ihnen von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr, vor allem Gesundheit und Gottes Segen.    

 

Es grüßt Sie herzlich
Ihr

Mathias Stölzle
Erster Bürgermeister

drucken nach oben