Helferkreis Roggenburg - Aktuelles

Helferkreis Roggenburg
Der Asylhelferkreis der Gemeinde Roggenburg sucht Verstärkung!

In Roggenburg/Biberach neu eingetroffene Asylbewerber möchten gerne ihre noch geringen Deutschkennnisse ausbauen.

Sie brauchen dafür kein Lehramtsstudium und es gibt auch keinen vorgeschriebenen Lehrplan! Sie sollten selbst Deutsch sprechen und etwa eine Stunde pro Woche Zeit haben, nachmittags oder abends. Diese Zeit verbringen Sie mit den fünf jungen Schülern, vielleicht auch gemeinsam mit einer zweiten Helferin oder einem Helfer. Der Kurs basiert auf einem einfach aufgebauten Lehrbuch für Anfänger, das Ihnen natürlich auch zur Verfügung gestellt wird.

 

Die jungen Männer sollen lernen, sich im Alltag auf deutsch zu verständigen und einfachere Unterhaltungen zu führen sowie einfache Texte zu lesen oder schreiben. Dadurch bekommen sie auch immer wieder wertvolle Einblicke in das Leben hier in Deutschland - während Sie vielleicht etwas über die afrikanische Lebensweise erfahren können.

 

Probieren Sie es doch einfach aus! Melden Sie sich bei Frau Istl in der Gemeindeverwaltung unter 07300-969613 oder bei Frau Muelhoefer unter 07300-921292.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

 
Offener Treff

Der Helferkreis Roggenburg lädt alle Flüchtlinge und die interessierte Bevölkerung zu einem zwanglosen „Spiel & Ratschabend“

am Samstag, 2. November, ab 18 Uhr, in das Pfarrheim nach Biberach

ein. Gäste sind herzlich willkommen. Bei ausreichend Interesse ist so ein offener Austausch dann regelmäßig angedacht.

 

 

Unterstützung auch durch Spende möglich

Gerne können Sie die Arbeit des „Helferkreises Roggenburg“ auch durch eine finanzielle Zuwendung unterstützen. Aus den Spenden werden insbesondere Lehr- und Unterrichtsmaterialien finanziert, Fahrtkostenzuschüsse an die Helferinnen und Helfer für Fahrten zu besonderen Anlässen (beispielsweise Krankenhaustermine) gewährt und der W-Lan-Anschluss in der Gemeinschaftsunterkunft betrieben. Der Helferkreis Roggenburg ist eine Einrichtung der Gemeinde Roggenburg und arbeitet komplett ehrenamtlich und gemeinnützig. Selbstverständlich erhalten Sie für jede Zuwendung unaufgefordert eine Spendenbescheinigung. Die Spendenkonten lauten:

 

  • Raiffeisenbank Mittelschwaben eG, IBAN DE53 7206 9126 0000 5309 30
  • Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen, IBAN DE04 73050000 0441 5084 54

 

 

Herzlichen Dank

Die Gemeinde Roggenburg ist überaus dankbar für das bisher gezeigte Engagement und das bereits vielfältig gelebte gemeinsame Miteinander. Allen, die sich hier in irgendeiner Weise eingebracht bzw. sich grundsätzlich zur Mitarbeit bereit erklärt haben, gilt ein herzliches „Vergelt’s Gott“.

 

drucken nach oben