Eingeschränkter Dienstbetrieb der Gemeindeverwaltung wg. EDV-Umstellung

Logo mit Wappen

Wegen einer EDV-Umstellung ist im Zeitraum vom 06. Juni 2019, 12:00 Uhr, bis 13. Juni 2019 die Beantragung von Ausweisen nicht möglich!

 

Die Mitgliedsgemeinden im Zweckverband gemeindliche Datenverarbeitung haben sich entschieden, für den Aufgabenbereich des Einwohnermeldeamtes eine neue Software einzusetzen.

 

Durch die Umstellung und die Konvertierung der Datenbestände treten folgende Einschränkungen bei der Beantragung von Ausweisdokumenten ein:

 

Im Zeitraum vom 06. Juni 2019, 12:00 Uhr, bis 13. Juni 2019können in der Gemeindeverwaltung Roggenburg keine Ausweisdokumente (Personalausweise, Reisepässe, etc.) beantragt werden. Auch die Ausgabe von bereits von der Bundesdruckerei zurückgelieferten Ausweisdokumenten ist nicht möglich, da der Ausgabevorgang im Programm dokumentiert werden muss.

 

Bitte planen Sie diese Einschränkung bei der Beantragung dringend benötigter Ausweisdokumente (z. B. Auslandsaufenthalt) daher mit ein und weichen Sie mit Ihren Anliegen und Vorsprachen unbedingt auf die Zeit vor und nach der Umstellung aus. Gewerbliche An/Ab- und Ummeldungen, die Ausstellung von Fischereischeinen oder die Anfertigung von beglaubigten Kopien sind ebenfalls nicht möglich.

 

Ab Freitag, 14. Juni 2019, sind zu den üblichen Öffnungszeiten wieder Vorsprachen möglich, allerdings kann es an diesem und auch den Folgetagen zu verlängerten Wartezeiten kommen.

 

Durch die parallel stattfindende Schulung der Mitarbeiter ist ferner auch im Bereich Hauptamt/Finanzverwaltung während des genannten Zeitraums nur ein eingeschränkter Betriebsablauf möglich (insbesondere am 11. Juni 2019).

 

Wir bitten um ihr Verständnis.

 

drucken nach oben