Das Energieleck einfach schließen

Die Gemeinde Roggenburg informiert in Zusammenarbeit mit der Regionalen Energieagentur Ulm.

 

 

Das Energieleck einfach schließen!

Kellerdeckendämmung: Effektiv und kostengünstig

 

Gerade im Winter ist es besonders unangenehm, wenn Kälte aus ungeheizten Kellerräumen bis ins Erdgeschoß zieht. Wer hat denn schon gerne kalte Füße? Doppelt unbehaglich kann einem dann auch noch beim Blick auf die Heizkosten werden.

 

Dabei ist es ganz einfach, das Wärme- und Energieleck zu schließen und für mehr Komfort und geringere Ausgaben fürs Heizen zu sorgen. Eine Dämmung der Kellerdecke ist auch für Hobby-Heimwerker leicht und schnell zu bewerkstelligen, kostet nicht viel und rechnet sich schnell.

 

Dämmplatten aus unterschiedlichen Materialien gibt es im Baustofffachhandel. Sie werden entweder direkt an die Kellerdecke geklebt oder mit Dübeln befestigt. Verlaufen Rohrleitungen an der Decke, kommen entweder Abstandhalter zum Einsatz oder die Dämmplatten werden um die Leitungen herum angebracht. Lücken werden einfach mit Dämmstoff geschlossen.

 

Um Wärmebrücken zu vermeiden, sollte die Dämmung noch um rund 50 Zentimeter an den Wänden nach unten geführt werden.

 

Das Einsparpotenzial durch die Kellerdeckendämmung hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab, kann aber pro Heizperiode leicht um die 10 Prozent liegen. Wir von der regionalen Energieagentur Ulm beraten Sie gerne und geben auch Tipps zu Förder- und Zuschussmöglichkeiten.

 

Noch Fragen?  

 

Die Regionale Energieagentur berät Sie gerne und hilft Ihnen beim Energiesparen! Nutzen Sie unsere kostenfreie Energieberatung, die Gemeinde Roggenburg vermittelt auf Anfrage Beratungstermine.

 

 

Kontakt

Regionale Energieagentur Ulm

Olgastraße 95, 89073 Ulm
Tel. 0731-173270
info@regionale-energieagentur-ulm.de

www.regionale-energieagentur-ulm.de

 

drucken nach oben