Wertstoffhof

Neu ab 2018:

 

Mit der Einführung des Gelben Sacks sind auf dem Wertstoffhof die Sammelcontainer für Alu, sonstige Verbunde, Dosen, Becher, Tetrapacks, Folien, Hohlkörper, Mischkunststoffe und Styropor entfallen.

 

Auf dem Wertstoffhof werden angenommen:

 

  • Altholz
  • Altkleider
  • Akkus / Batterien
  • Bauschutt
  • Biomüll
  • CDs, DVDs, Blu-Ray-Discs
  • Elektrogeräte
  • Energiesparlampen
  • Flaschen, Behälterglas
  • Fritierfett
  • Grüngut
  • Handys
  • Kabel
  • Kartonagen
  • Leuchtstoffröhren
  • Papier, Pappe, Zeitung, Zeitschriften
  • Schrott
  • Tintenpatronen, Tonerkartuschen

 

Die Entsorgung von selbst angeliefertem unbelastetem Bauschutt auf dem Wertstoffhof in Biberach ist bis zur einer Menge von ½ m³ gegen Barzahlung möglich. Pro Eimer Bauschutt (max. 15 Liter) beträgt die Gebühr 1,00 €. Bei loser Anlieferung wird eine Gebühr von 15,00€ je ¼ m³ erhoben.

 

Auf dem Wertstoffhof in Biberach sind auch Müll- und Windelsäcke erhältlich. Familien mit Kleinkindern bis zu 3 Jahren oder Familien mit inkontinenten Mitgliedern erhalten pro Kind/Person und pro Leerung einen vergünstigten Müllsack. Die Abfallsäcke sind direkt auf dem Wertstoffhof bar zu zahlen.

 

Weiterhin können die Abfallsäcke natürlich auch bei der Gemeindeverwaltung erworben werden.

 

Informationen über die Preise der Müllsäcke oder der Bauschuttentsorgung finden Sie ...hier...

drucken nach oben