Kühler Kopf trotz Hitzewelle

Die Gemeinde Roggenburg informiert in Zusammenarbeit mit der Regionalen Energieagentur Ulm.

 

  

Kühler Kopf trotz Hitzewelle

So bleibt es im Haus auch ohne Klimaanlage angenehm

 

Temperaturen von über 30 Grad sind am Strand oder im Freibad gut zu ertragen. In den eigenen vier Wänden hat man es aber lieber kühler. Eine Klimaanlage senkt zwar schnell die Raumtemperatur, treibt aber dafür die Energiekosten kräftig in die Höhe. Mehrkosten von über hundert Euro kommen da im Laufe eines Sommers schnell zusammen, haben Verbraucherschützer ausgerechnet.

 

Dabei gibt es laut Roland Mäckle von der Regionalen Energieagentur Ulm einige Möglichkeiten, die Wohnung auch ohne Energiefresser kühl zu halten:

 

  • Hitze aussperren: Außen angebrachter Sonnenschutz wie Markisen oder Rollläden hält die Wärme am besten fern. Fenster und Türen sollten unter Tags geschlossen bleiben.

     

  • Auf Durchzug schalten: Lüften Sie am späteren Abend oder in den Morgenstunden die Wohnung richtig durch.

     

  • Kühlen durch Verdunstung: Hängen Sie feuchte Tücher auf. Beim Trocknen wird der Luft Wärme entzogen.

     

  • Gut dämmen: Eine optimale Dämmung hält sogar Dachgeschosse angenehm kühl.

 

 

 

Kontakt

Regionale Energieagentur Ulm

Olgastraße 95, 89073 Ulm
Tel. 0731-173270
info@regionale-energieagentur-ulm.de

www.regionale-energieagentur-ulm.de

 

drucken nach oben