Gesetzliche Meldepflicht für beitragsrelevante Flächenveränderungen

Wir weisen alle Grundstückseigentümer darauf hin, dass Sie verpflichtet sind, beitragsrelevante Geschossflächenänderungen bei der Gemeinde zu melden!

Logo mit Wappen

Hinweis auf gesetzliche Meldepflicht für beitragsrelevante Veränderungen von Grundstücks- oder Geschossfläche

 

Es wird immer wieder festgestellt, dass Grundstückseigentümer für den eigenen Bedarf Dachgeschosse teilweise oder ganz ausbauen ohne Vorlage eines Bauplanes. Dies ist auch ohne weiteres möglich, soweit keine Nutzungsänderung vorliegt.

 

Lt. den entsprechenden Beitrags- und Gebührensatzungen für die Wasserversor­gungs- bzw. Entwässerungsanlage sind für solche Geschossflächenvergrößerungen Beiträge zu entrichten. Die Eigentümer sind hiernach verpflichtet neu geschaffene Geschossflächen unverzüglich bei der Gemeinde zu melden.

 

Das Gleiche gilt auch für den Anbau eines Wintergartens oder den Umbau von Stall- bzw. Stadelräumen zu Wohnräumen, sowie den Ausbau von Garagen oder auch Veränderungen der Grundstücksfläche.

 

Wir weisen alle Grundstückseigentümer auf diese Meldepflicht hin und bitten, solche beitragsrelevanten Veränderungen zuverlässig der Gemeinde, Frau Istl, Tel. 07300/9696-13, zu melden.

drucken nach oben