Bauschutt

Bauschutt kann am Wertstoffhof bis zu einer Menge von 1/2 m³ gegen Barzahlung angenommen werden.

 

Alle größeren Mengen an Bauschutt, die 1/2 m³ übersteigen, sind über den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Neu-Ulm zu entsorgen. Die Gebühren betragen 28,00 € je Tonne, bis 500 kg pauschal 14,00 € (Stand Oktober 2016).

 

Die Anlieferung kann erfolgen bei den Verwertungsbetrieben:

Fa. Knittel GmbH in Vöhringen, Tel. 07306/9616-0

Fa. Russ GmbH in Neu-Ulm, Tel. 0731/97950-0

 

Eternit/asbesthaltige Stoffe können nur über die Bauschuttdeponie Ulm - Stadtteil Donaustetten (jeden Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr) entsorgt werden.

 

Achtung: es gelten besondere Anlieferungsbedingungen! Weitere Auskünfte erteilt Ihnen auch der Abfallwirtschaftsbetrieb in Weißenhorn.

 

drucken nach oben