Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Roggenburg  |  E-Mail: info@roggenburg.de  |  Online: http://www.roggenburg.de

Das Klostermuseum

Klostermuseum

Unmittelbar neben dem Kirchenportal befindet sich der Eingang zum Klostermuseum. In den Räumen der ehemaligen Prälatur ist die Geschichte des Klosters von der Gründung um 1126 bis zur gewaltsamen Aufhebung 1802 anschaulich dargestellt.

 

Im Mittelpunkt der Präsentation stehen Werke sakraler Kunst aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu den Themen Barock, Volksfrömmigkeit und Ordensgeschichte.

 

Maßgeblich an der Ausstattung des Stifts und seiner Kirchen beteiligte Künstler sind im Museum vertreten, wie der Bildhauer Christoph Rodt (um 1575-1634) und die Maler und Freskanten Franz Martin Kuen (1719-1771) und sein Schüler Konrad Huber (1752-1830) aus Weißenhorn.

 

 

 

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen - siehe Download am Seitenende oder ...hier...

 

Träger: Grossansicht in neuem Fenster: Klostermuseum

Landkreis Neu-Ulm

Telefon 0731/7040-118

 

Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr

April bis Oktober zusätzlich Donnerstag und Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr

 

Führungen nach Vereinbarung (auch mit Kirchenführung)

 

Zusätzliche Angebote für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen bietet die Museumspädagogik. Weitere Informationen finden Sie über den u.a. Link.

 

 

Eintritt frei

drucken nach oben